Tage der offenen Tür

 
 

Während drei Tagen hatte die Bevölkerung Gelegenheit, die neue Alp Äbnistetten zu besichtigen. Dabei konnte man bei der Käseproduktion und beim Melken zuschauen.

 

Der Alpgottesdienst am Sonntag mit Pater Crispin Rohrer und dem Jodlerklub Schüpfheim fand besonders grossen Anklang. Pater Crispin segnete die neue Alphütte ein und fand wie gewohnt die treffenden Worte dazu.

 

Im Hofladen konnten die Besucher den Alpkäse aus der Eigenproduktion degustieren und kaufen. Es wird noch bis zur Alpabfahrt am 24. September 2011 Käse hergestellt, welcher auf der Alp oder in der Biosphäre Bergkäserei im Dorf Schüpfheim zum Kauf angeboten wird.